Aktuelle News
 
Neu im Mai BSV macht Pfingstferien vom 18.5.-2.6. kein Training in dieser Zeit!! / Jugendversammlung / Jahreshauptversammlung [weiter...]
6. Mai 2024
 
03.23.2024 Sportlerehrung der Stadt Bruchsal 8 Schwimmerinnen und Schwimmer des BSV werden geehrt [weiter...]
24. März 2024
 
02.03.24 28. Sprintermeeting Über 300 Starter beim 28. Sprintermeeting im SaSch! in Bruchsal [weiter...]
6. März 2024
 
03.02.24 Ba-Wü lange Strecken Karlsruhe Uwe Heller wieder erfolgreich bei den Baden-Württembergische Meisterschaften lange Strecken in Karlsruhe [weiter...]
22. Februar 2024

Deutsches Sportabzeichen beim Bruchsaler SV

Der BSV bietet Mitgliedern die Möglichkeit, das Sportabzeichen abzulegen

Das Deutsche Sportabzeichen ist seit über 100 Jahren eine starke Marke. Bis zu eine Million Menschen legen das Abzeichen jährlich ab!

 

Was ist das Deutsche Sportabzeichen?

Das Deutsche Sportabzeichen (DSA) ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und wird für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit in GOLD, SILBER oder BRONZE verliehen. Es ist ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter und ist nicht auf die absolute Höchstleistung, sondern die persönliche Leistung möglichst vieler Menschen ausgerichtet.

Es wird verliehen an Kinder und Jugendliche ab dem Kalenderjahr, in dem das 6. Lebensjahr vollendet wird und schließt mit dem 17. Lebensjahr.

Es wird verliehen an Erwachsene, ab dem Kalenderjahr, in dem das 18. Lebensjahr vollendet wird.

Was muss ich dafür tun?

Innerhalb eines Kalenderjahres müssen Prüfungen in vier Sport-Disziplinen abgelegt werden, je eine aus den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Was zu leisten ist, ist je nach Alter und Geschlecht unterschiedlich. Zusätzlich muss die Schwimmfähigkeit beim Ersterwerb des DSA nachgewiesen werden – für Vereinsmitglieder in der Regel kein Problem.

Zur Schwimmfähigkeit zählen: 50m Schwimmen ohne Zeitlimit für Kinder/Jugendliche bis 11 Jahre und 200m Schwimmen für Jugendliche/Erwachsene ab 12 Jahre.

Für jede Kategorie stehen vier Sportarten zur Auswahl.

Als Beispiel seht Ihr hier für die Altersgruppe 10 bis 11 Jahre je zwei Möglichkeiten, um das Sportabzeichen für Kinder und Jugendliche in Gold zu erreichen:

1. Kategorie Ausdauer

  • 200 m Schwimmen: Mädchen in 5:30 Minuten und Jungen in 5:10 Minuten
  • 800 m Lauf: Mädchen in 4:00 Minuten, Jungen in 3:35 Minuten

2. Kategorie Kraft

  • Schlagball-Weitwurf (80g): Mädchen 18 Meter, Jungen 28 Meter
  • Standweitsprung: Mädchen 1,65Meter, Jungen 1,85 Meter

3. Kategorie Schnelligkeit

  • 25 Meter Schwimmen: Mädchen in 25,5 Sekunden, Jungen in 22,5 Sekunden
  • 50 Meter Laufen: Mädchen in 9,1 Sekunden, Jungen in 8,4 Sekunden

4. Kategorie Koordination

  • Hochsprung: Mädchen 1,00 Meter, Jungen 1,05 Meter
  • Seilspringen: Mädchen und Jungen 40 x Grundsprung vorwärts ohne Zwischensprung

Die komplette Liste mit allen Altersgruppen, Sportarten und geforderten Leistungen gibt es im Internet: www.deutsches-sportabzeichen.de.

 

Die Idee einer Sport-Medaille für jedermann stammt eigentlich aus Schweden.

Bei den Olympischen Sommerspielen 1912 in Stockholm gefiel dem deutschen Sportwissenschaftler Carl Diem (1882–1962) die Idee des schwedischen Sportabzeichens. Er setzte sich dafür ein, es auch bei uns einzuführen. Mit Erfolg: 1913 wurden auf dem Berliner Jugendspielfest die ersten 22 Abzeichen verliehen.

Ihr damaliger Name: „Auszeichnung für vielfältige Leistung auf dem Gebiet der Leibesübungen“. Anfangs konnten nur Männer mitmachen, seit 1921 auch Frauen.

Insgesamt haben bisher etwa 30 Millionen Menschen das Sportabzeichen verliehen bekommen.

 

Wer kann das Sportabzeichen machen?

Jeder ab sechs Jahren. Auch für Menschen mit Behinderungen gibt es je nach Art und Grad der Einschränkung eigene Klassen. Um mitzumachen, müssen Sie kein Mitglied im Sportverein sein.

 

Wozu brauche ich das Abzeichen?

Es ist ein Ansporn, ein persönliches Trainingsziel zu erreichen und in jedem Alter fit zu bleiben. Der sportliche Nachweis hilft in der Schule und oft auch bei der beruflichen Qualifikation bei Behörden und Organisationen wie Polizei, Grenzschutz.

 

Den Orden gibt es in Gold, Silber oder Bronze

Die vier Buchstaben DOSB stehen für den Deutschen Olympischen Sportbund. Drumherum rankt sich ein Lorbeerkranz – so sieht das Deutsche Sportabzeichen aus.

Der kleine ovale Anstecker aus Metall (19 mal 15 Millimeter) wird für jede Altersgruppe je nach Leistung verliehen: in Gold, Silber oder Bronze. Wiederholer bekommen ein „Sportabzeichen mit Zahl“ (z. B. 10 oder 25). Das zeigt, wie oft Sie die Prüfung insgesamt bestanden haben.

 

Brauche ich eine ärztliche Voruntersuchung?

Sie wird empfohlen, wenn Ihr über 40 seit und Euch zum ersten Mal auf das Sportabzeichen vorbereiten müsst oder beim Training Beschwerden habt.

Wenn das Abzeichen regelmäßig wiederholt wird, sollte auch der Sportarzt regelmäßig aufgesucht werden: unter 40 Jahre alle fünf Jahre, über 40 Jahre alle drei Jahre (=Anhalt).

 

Wo kann ich trainieren bzw. wo kann ich die Disziplinen ablegen?

Überall, aber in Gruppen und mit Anleitung macht es mehr Spaß! Dafür gibt es bundesweit mehr als 4000 Sportabzeichen-Treffs, denen man sich anschließen kann. Adressen in Eurer Nähe findet Ihr z. B. beim Sportkreis Bruchsal e.V.

Anmerkung: Der Bruchsaler Schwimmverein bietet allen Mitgliedern neben der Möglichkeit, die Schwimmdisziplinen bzw. einen Nachweis für die Schwimmfähigkeit abzulegen über das Vorstandsmitglied Jürgen Steinbrink auch Trainingsmöglichkeiten und die Abnahme von Leistungen in der Leichtathletik, dem Gewichtheben, dem Turnen und dem Radfahren.

 

Das Deutsche Sportabzeichen fürs Handy

Virtuelle Unterstützung für den Sport! Das Deutsche Sportabzeichen gibt es jetzt auch auf Smartphones und Tablet-PCs.

Mit der neuen App könnt Ihr Erfolge mit Freunden vergleichen und über Facebook und Twitter teilen. Diese App zeigt Sportabzeichen-Treffs in Eurer Nähe und gibt Tipps zur richtigen Ausführung aller Disziplinen (z. B. Nordic Walking).

Die kostenlose App kann man hier herunterladen: www.splink.de/sportabzeichen

 

Anmeldung

Interessenten für das Training sowie die Abnahme von Einzeldisziplinen wenden sich bitte an die Geschäftsstelle des Vereins. Aktive können auch direkt mit Jürgen Steinbrink während des Trainings am Montag zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr oder per Trainer-Mail-Adresse Verbindung aufnehmen.

 

Aufruf

Macht mit und setzt ein Zeichen für ein aktives und gesundes Leben. Das Abzeichen ist schließlich Lohn und sichtbarer Beweis, daß Ihr es geschafft habt, Euch einer persönlichen Herausforderung erfolgreich zu stellen.

 

Mit sportlichem Gruß,

J. Steinbrink (Prüferlizenz für die Abnahme von Schwimmdisziplinen, Radfahren, Turnen und Gewichtheben)