Aktuelle News
 
Neu im Juni geänderte Bahnbelegung Montags ab 3.6.24!! [weiter...]
10. Juni 2024
 
31.5.-2.6.24 DM-Masters kurze Strecken Stuttgart Laetitia mit Platz 4 bei den DM Masters in Stuttgart [weiter...]
5. Juni 2024
 
03.23.2024 Sportlerehrung der Stadt Bruchsal 8 Schwimmerinnen und Schwimmer des BSV werden geehrt [weiter...]
24. März 2024
 
02.03.24 28. Sprintermeeting Über 300 Starter beim 28. Sprintermeeting im SaSch! in Bruchsal [weiter...]
6. März 2024

2003 Vereinsräume, Stadt kürzt Vereinszuschüsse um 10%, Stadt schließt alle Lehrschwimmbecken, letzte Nichtschwimmerkurse

Zum 1.1.2003 hatte der Verein 539 Mitglieder, mit stabil weiterhin überwiegend Jugendlichen. Auch die Kooperation mit dem Schönborngymnasium wird weitergeführt.

Zwei Beschlüsse des Gemeinderates bringen für die Vereine finanzielle und für die Wassersporttreibende Nachwuchsprobleme. So beschließt der Gemeinderat, die Vereinszuschüsse mit Ausnahme des Jugendzuschusses um 10% zu kürzen und um den Sanierungsbedarf zu umgehen die Schließung aller Lehrschwimmbecken in der Kernstadt und den Ortsteilen. Letzteres führt bei den Schulen zu einer starken Reduzierung des Schwimmens im Sportunterricht, bei den Vereinen zu einer Reduzierung des Angebotes, insbesondere Kurse für Nichtschwimmer werden drastisch reduziert.

Die Vereinszeitschrift Atlantis erscheint im Mai leider zum letzten Mal, da zu wenige Beiträge eingehen.

Mit Helmut Köstel verlieren wir am 2.1.2003 für alle überraschen und unerwartet die Identifikationsfigur des BSV der vergangenen 55 Jahre.

 

Wiedereröffnung des generalsanierten Freibades am
3. Mai 2003

Am Tag vor unserem Sprintermeeting wurde dann das Freibad nach fast 2-jähriger Umbauphase wieder eröffnet. Einen kurzen Bildbericht finden sie hier.

Sprintermeeting 4. Mai 2003

Das Sprintermeeting war wieder gut besucht und OB Bernd Doll stattete dem Sprintermeeting auch einen Besuch ab, bei dem er auch gleich einige Siegerehrungen durchführen konnte. Die wieder stark auftrumpfende Mannschaft der SSG-Bruhrain (Waghäusel-Philippsburg-Bruchsal) gewann mit großem Vorsprung die Mannschaftswertung. Zu diesem Erfolg trugen auch die SchwimmerInnen des BSV teil mit ihren 16 Gold-, 24 Silber- und 18 Bronzemedaillen aus den Einzelwettbewerben.

Einen kurzen Bildbericht finden sie hier.

Training / Wettkämpfe

Das Training fand wie auch letztes Jahr in gewohntem Umfang statt. Nach der Wiedereröffnung des Freibades musste im Sommer nun wieder draußen trainiert werden, das Hallenbad hatte dann wegen Wartungsarbeiten geschlossen. Nach den Sommerferien mussten dann alle noch ein bischen weiter zusammenrücken, da im August alle Lehrschwimmbecken geschlossen wurden. Nach einer geringfügigen Erweiterung unserer Hallenzeiten konnten wir dann auch alle Gruppen unterbringen, mussten aber bis auf Weiteres auf die Nichtschwimmerausbildung verzichten.

Trainer in 2003
Holger Rieger Uwe Mangang Manuela Stadtmüller Andrea Zorn
Steffen Grub Manuela Übelhör Kerstin Stadtmüller Karin Brandt
Stefan Gack Julia Frey Alfred Kesselring Raphaela Wiesenfeld
Simone Zorn Uschi Balduf Michaela Zorn  

Der Wettkampfkalender ist wieder stark gefüllt, bei 662 Einzelstarts und 207 Staffelstarts werden 134 Gold-, 105 Silber- und 88 Bronzemedaillen (ohne Vereinsmeisterschaften) erschwommen.

Januar 18. Neujahrschwimmfest Rastatt Juli 13. Kreismeisterschaften Lange Strecken
Februar 01. DMS-Bezirksliga   19. Badische Jahrgangsmeisterschaften Heidelberg
  08. Gaggenau September 21. Kreismeisterschaften kurze Strecken Östringen
  15. DMS-Bezirksliga Endkampf Heidelberg   27. Huchenfeld
März 22. Bezirksmeisterschaften Rheinstetten November 11. Badische Meisterschaften
April 05. Rheinstetten   17. Vereinsmeisterschaften
Mai 04. 9. Sprintermeeting Bruchsal   23. Rheintalschwimmfest Östringen
Juni 21. Durlach   29. Eppelheim
  28. Worms Dezember 07. Nikolausschwimmfest Phillipsburg
  29. Waghäusel   13. ISTKA Karlsruhe

Trainingslager 11.-16.04.2003 Trier

Am Trainingslager der SSG-Bruhrain nahmen 8 SchwimmerInnen unter der Leitung von Steffen Grub teil.

Kurzer Bildbericht zum Trainingslager

Jahreshauptversammlung 26.03.2003

Die Mitgliederentwicklung ist weiterhin stark steigend und hat sich um 10% auf nunmehr 599 Mitglieder entwickelt. Die Gruppen sind alle sehr gut besetzt und die Vorstandschaft sucht nach weiteren Trainingsmöglichkeiten. Die Schließung aller Lehrschwimmbecken der Stadt Bruchsal bedeutet aber gleichzeitig, dass ab August 2001 bis auf weiteres keine Nichtschwimmerkurse stattfinden können und zusätzlich Andreas Gruppen, die bisher in der Stirumschule trainiert hatten Mittwochs ins Hallenbad müssen.

Die Wahlen ergaben nach dem Ausscheiden der Schriftführerin Uschi Eiche folgende Vorstandschaft:

1. Vorsitzender: Helmut Stadtmüller
2. Vorsitzender: Reiner Balduf
Schriftführer: Uschi Balduf
Beisitzer: Annette Blaß, Jürgen Steinbrink
Technischer Leiter: Holger Rieger

Kassier: Theo Schwenck
Kassenprüfer: Thomas Sommerrock, Bernhard Köstel
Jugendwart: Andrea Zorn
Jugendvorsitzender: Johannes Köhler

Für die bereits fertiggestellten Räumlichkeiten im Verwaltungstrakt des SaSch! wurde plötzlich die Ankaufmöglichkeit durch eine langfristige Vermietung von Seiten der ewb ersetzt. Nach langer Diskussion beauftragten die Anwesenden die Vorstandschaft, einen solchen Mietvertrag abzuschließen und gleichzeitig die Ausstattung der Räume entsprechend unseren Bedürfnissen in die Wege zu leiten.

Vereinsraum am 12.04.2003 auf Dauer angemietet

Der Mietvertrag zwischen der ewb und dem Bruchsaler Schwimmverein wurde am 12.04.2003 unterzeichnet und somit verfügt ab diesem Zeitpunkt der BSV über ein Büro, einen Tagungsraum und einen Lagerraum, die Toiletten und die kleine Küche im Eingangsbereich des Verwaltungstraktes des Sasch! dürfen mitbenutzt werden.

Jugend

  • Unter der Leitung von Andrea Zorn waren die größeren SchwimmerInnen am 23.09.2003 Inlinerfahren auf dem Hockenheimring.
  • Basteln für die Weihnachtsfeier erstmals im Vereinsraum!

Weihnachtsfeier 07.12.2003 St. Paul

Zur Weihnachstfeier fanden sich knapp 200 Mitglieder mit Angehörigen im Pfarrsaal von St. Paul ein und erlebten wie jedes Jahr einen gemütlichen Abschluss bei Kaffee und Kuchen, einem Rückblick auf das zuende gehende Jahr, die Ehrung der Vereinsmeister und natürlich unseren Nikolaus mit seinen kleinen Säckchen voller Süßigkeiten und Früchten.