Aktuelle News
 
Neu im April Jugendversammlung / Jahreshauptversammlung / Kamfrichterneuausbildung / Wettkampfplan [weiter...]
19. April 2024
 
03.23.2024 Sportlerehrung der Stadt Bruchsal 8 Schwimmerinnen und Schwimmer des BSV werden geehrt [weiter...]
24. März 2024
 
02.03.24 28. Sprintermeeting Über 300 Starter beim 28. Sprintermeeting im SaSch! in Bruchsal [weiter...]
6. März 2024
 
03.02.24 Ba-Wü lange Strecken Karlsruhe Uwe Heller wieder erfolgreich bei den Baden-Württembergische Meisterschaften lange Strecken in Karlsruhe [weiter...]
22. Februar 2024

2004 SSG-Herren I erstmals in der Badenliga, Theo Schweck erhält Landesehrennadel in Silber, Geschäftsstelle eingerichtet und besetzt!

Die Mitgliederzahl wächst stetig weiter, so dass der Bruchsaler Schwimmverein im SaSch! unter dauerndem Platzproblem leidet. Hinzu kommt die starke Belegung des Hallenbades durch andere Vereine und Institutionen, denen Wasserzeiten auch für Schwimmkurse zugestanden werden.

Ab 2004 muss der Bruchsaler Schwimmverein, wie dann auch andere Institutionen für alle Trainer nachweisen, dass sie über die entsprechenden Qualifikationen des Verbandes und zusätzlich über einen aktuellen Erste Hilfe Kurs und das Rettungsabzeichen der DLRG in Silber, jeweils nicht älter als 2 Jahre verfügen. Dies bedeutet für alle Trainer einen erheblichen zusätzlichen Ausbildungsaufwand und für den Verein einen nicht unerheblichen finanziellen Mehraufwand.

Trotz der nicht optimalen Trainingsbedingungen erreicht die SSG-Mannschaft der Herren, die zwischenzeitlich unter dem Trainer Steffen Grub fast komplett in Bruchsal trainiert erstmals in der Vereinsgeschichte am 13.11.2004 den Aufstieg in die Badenliga.

Auch sonst sind die Leistungen der SchwimmerInnen weiter mit steigender Tendenz.

Ab Oktober 2004 ist die Geschäftsstelle als Büro ausgestattet und Nadja Mraczny übernimmt als Geschäftsführerin Montags und Mittwochs zu den Haupttrainingszeiten die3 Besetzung der Geschäftsstelle. Zu Ihren Aufgaben gehört die Mitgliederverwaltung, Info- und Anlaufstelle für die großen und kleinen Sorgen sowie die Kommunikation mit der Verwaltung des SaSch!

Aufgrund seiner jahrelangen ehrenamtlichen Tätigkeit — nicht  nur im Bruchsaler Schwimmverein — erhält Theo Schwenck am 12.12.2004 im Rahmen der Weihnachtsfeier aus den Händen des Bürgermeisters U. Hockenberger die Silberne Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg.

Training

Einen Ausschnitt aus den Gruppen der ganz jungen:

Durch Neuausbildung von Trainer konnte der Bedarf teilweise gedeckt werden, aufgrund der Zeitvorgaben des Hallenbades mussten jedoch bei einigen Gruppen die Trainingszeiten auf 45 Minuteneinheiten reduziert werden. Da in Waghäusel das Hallenbad wegen Renovierungen geschlossen wurde, wurde die Wettkampfgruppe der SSG-Bruhrain weitestgehend nach Bruchsal verlegt. Damit stieg natürlich die Anzahl der Mitglieder, aber leider auch gleichzeitig der Bedarf an Trainingszeiten.

Trainer in 2004
Holger Rieger Uwe Mangang Manuela Stadtmüller Andrea Zorn
Steffen Grub Manuela Übelhör Kerstin Stadtmüller Karin Brandt
Stefan Gack Julia Frey Alfred Kesselring Raphaela Wiesenfeld
Simone Zorn Uschi Balduf Michaela Zorn Chrtistoph Steinbrink
Alexander Mangang Yvonne Benning    

Trainingslager in Trier

Im Mai ging es wie auch letztes Jahr für eine Woche ins Trainingslager nach Trier. Steffen hatte nahezu die gesamte Wettkampfmannschaft dabei und wurde von einigen Eltern in der Betreuung unterstützt, selbst Uschi ließ es sich nicht nehmen, mit ihrem Gipsbein mehr oder weniger aktiv Unterstützungsarbeit zu leisten.
Ein Bildbericht finden sie hier.

Wettkämpfe

Insgesamt gesehen war es ein sehr erfolgreiches Jahr, aber mit 25 Wettkampfveranstaltungen auch ein extrem anspruchsvolles Wettkampfprogramm, das den Verein natürlich viel kostete. Ohne den freiwilligen Einsatz der Eltern, die ihre Kinder zu den Wettkämpfen fuhren und sich auch noch breit erklärten, eine Kampfrichterausbildung zu machen und dann auf den Wettkämpfen als Kampfrichter am Beckenrand standen, wäre dieses ambitionierte Programm niemals durchführbar gewesen.  Abgesehen von den Vereinsmeisterschaften gingen unsere SchwimmerInnen insgesamt 822 mal bei Einzelwettbewerben an den Start. Sie starteten 215 mal in Staffeln und errangen in diesen Wettkämpfen 187 Gold- 191 Silber- und 125 Bronzemedaillen. Die Herrenmannschaft der SSG-Bruhrain konnte erstmals den Aufstieg in die Badenliga erkämpfen.

Januar 24. Neujahrsschwimmen Rastatt Juli 25. 32. Nat. Schwimmfest Waghäusel
Februar 07. TBG-Meeting Gaggenau September 25. 28. Huchenfelder Schwimmtreffen
März 14. 10. Sprintermeeting Bruchsal   26. Kreismeisterschaften kurze Strecken Philippsburg
  21. Bezirksjahrgangsmeisterschaften Oktober 09. Rheinstetten
April 24. 3. Nat. Schwimmfest Heidelberg   17. DMSJ Mittelbaden
Mai 02. 5. Int. Jugendschwimmfest Waldbronn   24. Stutensee
  08. 27. Int. Freiwassereröffnung Lahr   30. offene Badische Meisterschaften Villingen
  29. Trier November 13. DMS Aufstiegsrunde Badenliga Neuenburg
Juni 12. Durlach   14.+21. Vereinsmeisterschaften Bruchsal
  20. Kreismeisterschaften lange Strecken Waghäusel   21. Östringen
  26. Int. Schwimmmeeting Bühl Dezember 05. Nikolausschwimmen Philippsburg
Juli 10. Badische Jahrgangsmeisterschaften Freiburg   18. Int. Offenbacher Wintermeeting
  24. Bad.-Württ. Freiwassermeisterschaften Mengen      
 

Sprintermeeting 14.03.2004

Die Teilnehmerzahl war gegenüber 2003 nochmals gestiegen und erstmals gelang es der SG Mittelbaden die bisherige Vorherrschaft der SSG-Bruhrain zu durchbrechen und knapp vor der SSG-Bruharin den Mannschaftswettbewerb zu gewinnen.

Einen Kurzbericht mit Bildern finden sie hier.

Deutsche Mannschaftsmeisterschaften 13.11.2003 SSG-Herren I Aufstieg in die Badenliga

Bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften gelang des der 1. Herrenmannschaft der SSG-Bruharin erstmals in die Badenliga aufzusteigen. Die Damenmannschaft kämpfte wohl hart, aber musste weiterhin in der Bezirksliga bleiben. Den Bericht mit finden sie hier.

 

Jugend

Die Schwimmjugend des Bruchsaler Schwimmvereins wählte am 15.03.2004 Raffaela Wiesenfeld zur neuen Jugendvorsitzenden.

  • Am 29.07.2004, dem ersten Ferientag fuhren 51  Jugendliche mit 5 Betreuern in den Europapark nach Rust.
  • Pizzaessen  14.05.2004 Vereinsraum

Jahreshauptversammlung 23.04.2004

Die Jahreshauptversammlung im Nebenzimmer des 1.FC Clubhauses stand schon aufgrund der Einladung unter einem nicht sehr guten Stern. Annette Blaß und Andrea Zorn stellten ihre Ämter aus beruflichen Gründen zur Verfügung und der 1. Vorsitzende kandidierte nicht mehr, um eine bessere Zusammenarbeit mit der ewb zu ermöglichen. Am Ende der Versammlung blieb der Posten des 1. Vorsitzenden unbesetzt und eine außerordentliche Hauptversammlung musste einberufen werden. Ein ausführlicher Bericht mit Bildern erwartet sie hier.

Die Wahlen ergaben folgende Vorstandschaft:

1. Vorsitzender: -nicht besetzt-
2. Vorsitzender: Reiner Balduf
Schriftführer: Uschi Balduf
Beisitzer: Ina Hecht, Jürgen Steinbrink
Technischer Leiter: Holger Rieger
Kassier: Theo Schwenck
Kassenprüfer: Thomas Sommerrock, Bernhard Köstel
Jugendwart: Kerstin Stadtmüller
Jugendvorsitzender: Raffaela Wiesenfeld

Außerordentliche Hauptversammlung 24.09.2004

Die Außerordentliche Hauptversammlung fand dann in den neuen Vereinsräumen statt. Nachdem es zwischenzeitlich gelungen war, die Geschäftsordnung des Vereins neu zu organisieren und mit Nadja Mraczny eine Geschäftsführerin zu finden, die Montags und Mittwochs zu den Trainingshauptzeiten die Geschäftsstelle besetzt und damit einiges an Verwaltungsarbeit dem 1. Vorsitzenden abnimmt, erklärte sich der bisherige 1. Vorsitzende bereit, das Amt bei entsprechender Zustimmung weiterhin auszuüben. Einstimmig wurde er dann auch gewählt und gab im Anschluss einen Ausblick auf die Zukunft des Vereins.

30.09.-04.10.2004 Cwmbran-Bruchsal 25 Jahre Bestehen der Partnerschaft

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Cwmbran und Bruchsal reiste eine Abordnung Bruchsaler Mandatsträger sowie Mitglieder der Friends of Cwmbran so auch der 1. Vorsitzende und der Ehrenvorsitzende des Bruchsaler Schwimmvereins nach Cwmbran. Neben der Jubiläumsveranstaltung traf man sich dort, um über das weitere Bestehen der Partnerschaft der Vereine zu diskutieren.

Weihnachtsfeier 12.12.2004

Die Weihnachtsfeier wurde erstmals im Pfarrsaal von St. Anton in der Südstadt durchgeführt, da die große Zahl der Teilnehmer nicht mehr in dem bisherigen Veranstaltungsort unterzubringen war.

Herr Bügermeister Hockenberger kam, um unserem Kassier Theo Schwenck für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit die Landesehrennadel in Silber zu überreichen. Im Rahmen der Veranstaltung nahm er auch gerne die Ehrungen der Vereinsmeister vor und zeigte sich sehr erfreut über die sehr gute Jugendarbeit des Vereins.

Hier ein Bericht mit vielen Bildern!