Aktuelle News
 
Neu im Juni geänderte Bahnbelegung Montags ab 3.6.24!! [weiter...]
10. Juni 2024
 
31.5.-2.6.24 DM-Masters kurze Strecken Stuttgart Laetitia mit Platz 4 bei den DM Masters in Stuttgart [weiter...]
5. Juni 2024
 
03.23.2024 Sportlerehrung der Stadt Bruchsal 8 Schwimmerinnen und Schwimmer des BSV werden geehrt [weiter...]
24. März 2024
 
02.03.24 28. Sprintermeeting Über 300 Starter beim 28. Sprintermeeting im SaSch! in Bruchsal [weiter...]
6. März 2024

Das Jahr 1966

Die Planung des Hallenbades

Jugendtraining in der StirumschuleDie Trainingszeiten im Winterhalbjahr

Einem Zeitungsbericht des technischen Leiters Horst Zimmermann vom 25. Oktober 1966 kann man entnehmen, dass der Bruchsaler Schwimmverein sein Übungsprogramm ab dem 31. Oktober stark ausweiten konnte. Durch die Fertigstellung des Lehrschwimmbeckens in der Pestalozzischule standen dem Verein nun an 3 Abenden ein Lehrschwimmbecken zur Verfügung. Trotzdem musste teilweise die Wasserzeit für einzelne Gruppen auf 30 Minuten begrenzt werden. Alle Teilnehmer waren aufgerufen, jeweils 15 Minuten vor Beginn des jeweiligen Kurses im Bad anwesend zu sein, um nach entsprechenden Dehnübungen und Einweisungen zügig mit der Ausbildung beginnen zu können. Rund 100 Schwimmanfänger wurden jedes Jahr auf diese Weise das Schwimmen beigebracht.

Zeit Montag
Fortgeschrittene
Dienstag
Fortgeschrittene
Donnerstag
Anfänger
18:00   3. Riege Kinder 6-8 Jahre
18:15
18:30 Kinder 6-9 Jahre Schüler 8-14 Jahre
18:45 1. Riege und
2. Riege
19:00 Schüler 9-14 Jahre 3. Riege
19:15
19:30 Erwachsene 1. Riege und
2. Riege
19:45
20:00 Erwachsene Erwachsene>
20:15 Erwachsene
20:30 Erwachsene Erwachsene
20:45 Erwachsene
21:00 Senioren Senioren
21:15 Erwachsene,
Fortgeschrittene
Senioren
21:30    
21:45
Ort: Stirumschule Pestalozzischule Pestalozzischule

 

Das Hallenbad / Planung in der Endphase / Vereinsräume?

Der Sportstättenbau hat in Bruchsal in diesen Jahren Hochkonjunktur. Die große Sporthalle, das Stadion, diverse Fußballplätze, mehrere Lehrschwimmbecken in den Schulen waren durch die Stadt oder zumindest mit Unterstützung der Stadt erstellt worden. Die Planung zu einem Hallenbad war aber immer wieder ins Stocken geraten. Durch intensive Mitarbeit des Bruchsaler Schwimmvereins hier namentlich durch Herrn Erich Herrmann konnte die Planung letztlich soweit beeinflußt werden, dass ein wettkampftaugliches und auch heute noch sehr attraktives Bad entstehen konnte. Zur Geschichte des Bades finden sie hier Näheres.

Zur Planung der Vereinsräume demnächst mehr.

zurück zur Zeittafel