Aktuelle News
 
Neu im Juni geänderte Bahnbelegung Montags ab 3.6.24!! [weiter...]
10. Juni 2024
 
31.5.-2.6.24 DM-Masters kurze Strecken Stuttgart Laetitia mit Platz 4 bei den DM Masters in Stuttgart [weiter...]
5. Juni 2024
 
03.23.2024 Sportlerehrung der Stadt Bruchsal 8 Schwimmerinnen und Schwimmer des BSV werden geehrt [weiter...]
24. März 2024
 
02.03.24 28. Sprintermeeting Über 300 Starter beim 28. Sprintermeeting im SaSch! in Bruchsal [weiter...]
6. März 2024

Schwimmerinnen und Schwimmer erfolgreich

42. Rheintalpokal in Waghäusel am 30.11.2014

2. Dezember 2014

Am vergangenen Sonntag starteten 14 Schwimmerinnen und Schwimmer aller Wettkampfgruppen des Bruchsaler Schwimmvereins in Waghäusel.

Annik Engels erreichte bei drei Starts zwei neue Bestzeiten. Über 50 m Rücken verbesserte sie ihre Bestzeit auf 0:53,46.

Paula Grimm schwamm in Waghäusel erstmals 100 m Schmetterling und beendete diese Strecke in 1:57,72. Des Weiteren schwamm sie noch 100 m Rücken und 100 m Freistil.

Minna Heusermann ging über alle 50 m- Strecken an den Start. Über 50 m und 50 m Schmetterling schwamm sie je eine neue Bestzeit.

Milena Kuhn ging über drei Strecken an den Start. In Waghäusel schwamm sie zum ersten Mal 200 m Lagen und beendete diese in 3:34,77. Außerdem ging sie noch über 100 m Freistil und 100 m Brust an den Start.

Anna Maria Wallner ging ebenfalls über die 50 m-Strecken an den Start. Die 50 m Delfin beendete sie in 0:53,04, was einer neuen persönlichen Bestzeit entspricht.

Achilleas Patoulidis ging über drei 100 m-Strecken an den Start und schwamm immer eine neue Bestzeit. Über die 100 m Rücken schwamm er mit 1:39,37 eine sehr gute neue Bestzeit.

Sören Schönig ging über 100 m Brust, Freistil, sowie Schmetterling und 200 m Lagen an den Start.

Henrik Hoffmann ging über 100 m Rücken, Schmetterling, Freistil und 200 m Lagen an den Start. Er erreichte über 100 m Freistil in 0:59,67 und 200 m Lagen in 2:36,12 je eine neue Bestzeit.

Pascal Tischler erreichte bei ebenfalls vier Starts drei neue Bestzeiten. Besonders hervorzuheben ist seine neue Bestzeit von 1:04,57 über 100 m Rücken. Auch über die 200 m Lagen schwamm er mit 2:29,58 eine neue Bestzeit.

Luis Lorenz lief am Sonntag wieder zur Bestform auf. Er hatte bei vier Starts vier neue Bestzeiten. Vor allem über die 200 m Lagen in 2:36,48 und die 100 m Brust in 1:19,88 zeigte der jüngste Schwimmer der W1, dass er nicht zu unterschätzen ist.

Sein Bruder Nils Lorenz erzielte bei vier Starts drei neue Bestzeiten. Die 100 m Schmetterling beendete er in 1:12,42, die 200 m Lagen in 2:32,62.

Antonia Milowsky hatte dieselbe Zahl der Ausbeute an neuen Bestzeiten wie Nils Lorenz. Über die 100 m Freistil verbesserte sie diese auf 1:04,29. Die 100 m Schmetterling beendete sie in 1:16,27.

Ihre Schwester Leonie Milowsky erzielte zwei neue Bestzeiten bei drei Starts.

 

Besonders hervorzuheben sind die Schwimmerinnen und Schwimmer der Wettkampfgruppe 1. Jeder der sieben Schwimmer erzielte eine Podestplatzierung in der Dreikampfwertung. Bei der Dreikampfwertung werden die punktbesten 100 m Strecken sowie die 200 m Lagen bewertet.

Der Bruchsaler Schwimmeverein erzielte hier vier erste Plätze mit Antonia Milowsky in den Jahrgängen 1997/98, Henrik Hoffmann in 1997/98, Nils Lorenz in 1999/00 und Pascal Tischler bei den Junioren. Luis Lorenz musste sich von seinem Bruder geschlagen geben, erreichte jedoch hinter ihm bei den Jahrgängen 1999/00 den zweiten Platz in der Dreikampfwertung. Sören Schönig startete in der selben Wertungsgruppe wie Henrik Hoffman und belegte dort den dritten Platz. Ebenfalls einen dritten Platz belegte Leonie Milowsky, die in der selben Wertungsgruppe wie ihre Schwester Antonia Milowksy startete.

Neben den ganzen Einzelstarts stellte die SSG Bruhrain (Bruchsal und Waghäusel) auch zwei Staffeln. Diese belegten den ersten und zweiten Platz. Hier schwammen Leonie Milowsky, Nils Lorenz, Henrik Hoffmann, Antonia Milowsky und Pascal Tischler in der ersten Mannschaft, Sören Schönig und Luis Lorenz in der zweiten.

 

Ein druchaus erfolgreicher Tag für die Schwimmerinnen und Schwimmer des Bruchsaler Schwimmvereins.

 

LM

 

 



Wettkampf-Protokoll