Aktuelle News
 
Neu im Mai BSV macht Pfingstferien vom 18.5.-2.6. kein Training in dieser Zeit!! / Jugendversammlung / Jahreshauptversammlung [weiter...]
6. Mai 2024
 
03.23.2024 Sportlerehrung der Stadt Bruchsal 8 Schwimmerinnen und Schwimmer des BSV werden geehrt [weiter...]
24. März 2024
 
02.03.24 28. Sprintermeeting Über 300 Starter beim 28. Sprintermeeting im SaSch! in Bruchsal [weiter...]
6. März 2024
 
03.02.24 Ba-Wü lange Strecken Karlsruhe Uwe Heller wieder erfolgreich bei den Baden-Württembergische Meisterschaften lange Strecken in Karlsruhe [weiter...]
22. Februar 2024

Laetitia Bouc mit 3 deutschen Meistertiteln und einem 2. Platz bei 5 Starts bei den Masters überaus erfolgreich

8. August 2022

Nachdem schon bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften der Masters Erfolge gefeiert wurden, ging es am letzten Wochenende bei den Deutsche Meisterschaften Masters (kurzen Strecken) ins 50m Becken des Hofwiesenbads in Gera. 607 Teilnehmer*innen aus 202 Vereinen aus allen Bundesländern haben sich bei diesen Deutschen Meisterschaften bei tropischen Temperaturen sportlich gemessen. Bei den Masters Meisterschaften dürfen Sportler ab 20 Jahren starten.

Dabei konnten unsere Schwimmer*innen brillieren. Das kleine Team um Laetitia und ihrem Papa Gilbert hat bei den diesjährigen DM in Gera Erfolge gefeiert. Herausragend waren die Leistungen unserer Laetitia. Nachdem sie dieses Jahr zum ersten Mal daran teilnehmen durfte, rockte sie in ihrer Altersklasse 20 die Konkurrenz. Überzeugend gewann sie über 100m und 200m Freistil, sowie über die 100m Schmetterling. Überraschend war der Gewinn über die 100m Freistil und die Silbermedaille über 50m Schmetterling. Laetitias Stärken liegen ja bekanntlich nicht auf den Sprintstrecken, sondern eher auf den Mittel- und Langdistanzen. Ihre Medaillenausbeute war mit 3 x Gold und 1 x Silber also mehr als beeindruckend. Vor allem auch, da die Saison in den USA seit März zu Ende ist, so dass für sie kein regelmäßiges Training mehr möglich war.

Nach dem Titelgewinn von Laetitia über 200m Freistil, durfte ihr Papa Gilbert zum Abschluss auf der gleichen Strecke noch einen 6. Platz in der AK55 feiern. Er verfehlte seine Bestzeit aus 2019 nur um 0,5s. Er wird halt auch nicht jünger, konnte aber die Qualifikationszeit für die AK55 um 14s unterbieten.

Beide starteten noch auf die 50m Freistil, die für beide eher ein Einstieg für die 200m Freistil waren, da sich beide auf den Sprintdistanzen nicht wohl fühlen. Denn auch Gilbert ist eher auf den Mittel- und Langstrecken unterwegs.

GB.

Die Vorstandschaft gratuliert zu dem gelungenen ersten Start bei den Deutschen Meisterschaften der Masters auf den für beide nicht so geliebten Sprintstrecken.

HSt.

Wettkampfprotokolle der geschwommenen Strecken mit Beteiligung von SchwimmerInnen des Bruchsaler Schwimmvereins:



Wettkampf-Protokoll
Ergebnisse BSV