Aktuelle News
 
Neu im Mai BSV macht Pfingstferien vom 18.5.-2.6. kein Training in dieser Zeit!! / Jugendversammlung / Jahreshauptversammlung [weiter...]
6. Mai 2024
 
03.23.2024 Sportlerehrung der Stadt Bruchsal 8 Schwimmerinnen und Schwimmer des BSV werden geehrt [weiter...]
24. März 2024
 
02.03.24 28. Sprintermeeting Über 300 Starter beim 28. Sprintermeeting im SaSch! in Bruchsal [weiter...]
6. März 2024
 
03.02.24 Ba-Wü lange Strecken Karlsruhe Uwe Heller wieder erfolgreich bei den Baden-Württembergische Meisterschaften lange Strecken in Karlsruhe [weiter...]
22. Februar 2024

DMS 1. Durchgang im Tullabad am 03.11.2007

3. November 2007

Die 1. Männermannschaft in der Besetzung von Kevin Faltinat, Christoph Hellmuth, Thorsten Lammel, Axel Mraczny, Markus Rolli, Gianluca Savenije und Frederic Wind hat sich dieses Jahr den Aufstieg in die Oberliga vorgenommen. Dafür mussten sie sich in diesem ersten Durchgang erst für einen Aufstiegskampf qualifizieren. Dies erreichten sie durch die überragenden Leistungen von Thorsten und Markus, welche zusammen 7 Vereinsrekorde schwammen und schon über 6000 Punkte erreichten, ohne Probleme. Mit der drittbesten Punktzahl starten sie nun am 17.11. im Bruchsaler SaSch und werden um den Aufstieg kämpfen. Unser Jungs müssen sich dann gegen 4 Mannschaften aus Württemberg durchsetzen. Aufgrund der geringen Punkteunterschiede der Vereine wird dies ein sehr spannender Wettkampftag werden, zudem wir sie recht herzlich einladen möchten. Der Eintritt in das Bad ist an diesem Tag natürlich frei und wir würden uns freuen möglichst viele Interessenten begrüßen, sowie ihnen tolle Wettkämpfe bieten zu können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 17.11.2007 im Bruchsaler SaSch!

Unsere 2. Männermannschaft konnte mit 9829 Punkten den 11. Platz erreichen. Bei einem Durchschnittsalter von 13,5 Jahren ist das eine beachtliche Leistung und zeigt die tolle Jugendarbeit von Steffen Grub. Sie alle schwimmen besser, wie unsere „alten“ Jungs in diesem Alter geschwommen sind, was auf eine starke Zukunft des Schwimmsportes in unserer Region hoffen lässt. So konnte Paulus Aleksa über alle Lagenstrecken, sowie die 100 und 200m Rücken beachtliche Leistungen zeigen und mit 1738 Punkten, die höchste Punktzahl erreichen. Auch Felix Gärtner hatte ein hartes Programm, mit insgesamt 2250 Wettkampfmetern, zu absolvieren und schlug sich dabei super. Manuel Hohm ging über die 50 und 100m Brust ins Wasser und zeigte hier sein Können. Unser Spanier Manuel Marthaler-Alvarez zeigte uns seinen wunderbaren Bruststil über die 200m und konnte dort, ebenso wie über die 200m Kraul, eine neue persönliche Bestzeit erringen. Massimiliano Savenije ging fünf mal in das kühle Karlsruher Becken und zeigte mal wieder was für ein äußerst talentierter Schwimmer er ist. Michael Würges, mit 11 Jahren der jüngste im Team, stand ihm in nichts nach und leistete großartiges. Philipp Sommerrock, welcher mit den 1500m und 400m Kraul sowie, den 100 und 200m Schmetterling ein hartes Programm hatte, konnte mit einer konstanten starken Leistungen über alle Strecken viel Punkte sammeln. Auch Nicolai Wind durfte 5 Starts hinlegen und zeigte seine Talente über jede Distanz.

Unsere Frauen konnten mit 13028 Punkten auf den 5. Platz schwimmen. Leider fehlten ihnen nur knapp 700 Punkte bis zum Aufstieg. Dieses Jahr war unser Frauenteam wieder sehr jung besetzt. Es schwammen Sabrina und Christine Adam, Carolin und Franziska Balduf, Eva Dubronner, sowie Mirjam Hämling, Laura Martin, Sarah Rolli und Franziska Baumeister. Angeführt von Carolin, welche 2786 Punkte erreichte und über 50m Rücken die Konkurrenz um 4s hinter sich ließ, schwammen alle tolle Zeiten. So musste unsere jüngste Schwimmerin Christine insgesamt 5 mal schwimmen. Sabrina durfte unter anderem die Mörderstrecke 200m Delphin hinter sich bringen und konnte mit 3:14,05 eine super Leistung darbringen. Auch Franziska Balduf lieferte uns viele Punkte. Sie war in Topform und konnte uns ein tolles abschließendes Rennen über 400m Lagen bieten. Unsere Brustschwimmerin Eva konnte sich nach jahrelanger Wettkampfpause sofort wieder in das Geschehen einfinden und schwamm super Zeiten. Mirjam und Franziska Baumeister konnten sich über die längste Wettkampfstrecke, die 800m Kraul, im Wasser zeigen. Beide schwammen neue persönliche Bestzeiten und konnten sich auch über die anderen Strecken zufrieden zeigen. Laura, welche kurzfristig noch anreiste, schwamm gleich vier mal und konnte sich gleich im Team etablieren. Sarah hatte 400m Lagen und 400m Freistil zu absolvieren. Über beide Strecken konnte sie eine neue Bestzeit erreichen und rundete somit die sehr guten Leistungen unserer Damenmannschaft ab.

 

Bildergalerie DMS 1. Durchgang in Karlsruhe 2007

20071103-01.JPG 20071103-02.JPG 20071103-03.JPG 20071103-04.JPG 20071103-05.JPG 20071103-06.JPG 20071103-07.JPG 20071103-08.JPG 20071103-09.JPG 20071103-10.JPG 20071103-11.JPG 20071103-12.JPG 20071103-13.JPG 20071103-14.JPG 20071103-15.JPG