Aktuelle News
 
Neu im Februar Sprintermeeting 2.3. , Uwe Heller BaWü-Meister über 1500m Freistil, wichtige Infos für Wettkampfteilnehmer, [weiter...]
21. Februar 2024
 
03.02.24 Ba-Wü lange Strecken Karlsruhe Uwe Heller wieder erfolgreich bei den Baden-Württembergische Meisterschaften lange Strecken in Karlsruhe [weiter...]
22. Februar 2024
 
Weihnachtsfeier 2023 Die Weihnachtsfeier mit überraschenden Ehrungen [weiter...]
15. Dezember 2023
 
Ehrung der Stadt Bruchsal 1. Vorsitzender erhält die Ehrenmedaille der Stadt Bruchsal [weiter...]
13. Dezember 2023

Nikolausschwimmfest und Kreismeisterschaften in Philippsburg am 09.12.2007

9. Dezember 2007

Aus der Wettkampfgruppe starteten Philipp und Yannik Sommerrock, Sarah Heiler, Marion Höschle und Manuel Marthaler-Alvarez, sowie Christoph Hellmuth. Sarah, Christoph und Philipp hatten mit 5 Starts das härteste Programm, konnten sich jedoch ohne Probleme von der Konkurrenz absetzen und jeweils 5 Titel erringen. Auch Marion und Manuel wurden von der Konkurrenz nicht bedrängt und schwammen mit guten Zeiten jedes mal auf den ersten Platz. Yannik hatte jedoch einen starken Konkurrenten und konnte somit nur einen Titel für unseren Verein sichern. Die Stars dieses Tages waren jedoch eindeutig die Schwimmer und Schwimmerinnen des Talentteams. Sie alle sammeln gerade erst ihre ersten Wettkampferfahrungen und brachten schon überragende Leistungen. Nach nicht einmal 3 Monaten wettkampforientiertem Training konnten sie sich schon 13 Titel erschwimmen. Sie mussten innerhalb von 2 Stunden alle 4 mal im Wasser ihr Können zeigen. Mit 100m Kraul, 100m Rücken, 100m Brust und 50m Rücken hatten sie die Möglichkeit sich zu beweisen. Für unsere zwei jüngste Mädchen, Lea Mohr und Patricia Bender (Jg. 99) war dies der erste Wettkampf und sie mussten erstmals 100m schwimmen! Doch beide schlugen sich absolut überragend. Diese tolle Leistung brachte ihnen vier erste Plätze ein. Auch für Antonia und Leonie Milowsky, Pascal Tischler, Sören Schönig und Acelya Altintas war dies ein harter Wettkampftag. Alle schwammen über diese 4 Strecken beachtliche Zeiten und konnten sich immer wieder von der Konkurrenz absetzen und landeten somit ganz oben auf dem Treppchen. Mit insgesamt 36 Goldmedaillen und somit Kreismeistertiteln waren alle sehr zufrieden. „Wir trainieren erst seit kurzem in dieser neuen Konstellation und die Jungs und Mädchen lernen sehr schnell. Wir werden bis zum nächsten Jahr noch wesentlich stärker werden“, so der Blick des stolzen Trainers in die Zukunft seiner Schützlinge.

Ergebnisse BSV