Aktuelle News
 
Neu im Februar Sprintermeeting 2.3. , Uwe Heller BaWü-Meister über 1500m Freistil, wichtige Infos für Wettkampfteilnehmer, [weiter...]
21. Februar 2024
 
03.02.24 Ba-Wü lange Strecken Karlsruhe Uwe Heller wieder erfolgreich bei den Baden-Württembergische Meisterschaften lange Strecken in Karlsruhe [weiter...]
22. Februar 2024
 
Weihnachtsfeier 2023 Die Weihnachtsfeier mit überraschenden Ehrungen [weiter...]
15. Dezember 2023
 
Ehrung der Stadt Bruchsal 1. Vorsitzender erhält die Ehrenmedaille der Stadt Bruchsal [weiter...]
13. Dezember 2023

DMS-J in Grötzingen am 16.02.2008

16. Februar 2008

Unsere jüngste Mannschaft war die Mädchenmannschaft Jg.98/97, welche in der Besetzung von Katharina Hustert, Judith Baumeister, Sophia Sommerrock, Antonia und Leonie Milowsky, sowie Anna Uhl an den Start ging. Sie alle schwammen einen tollen Wettkampf und erreichten viele Bestzeiten. Bei der Schmetterlingstaffel konnten sie sogar überragend einen dritten Platz einfahren. Im Jahrgang 95/96 waren wir am stärksten vertreten und konnten 2 Männermannschaften, sowie eine Frauenmannschaft stellen. Bei den Frauen starteten Christine Adam, Sarah Heiler, Sandra Ploski, Alicia Petermann, Anna-Lena Weber und Acelya Altintas für unsere Startgemeinschaft. Auch sie erreichten super Zeiten und gute Platzierungen. Die erste Männermannschaft in diesem Jahrgang wurde leider durch Krankheitsfälle geschwächt, konnte jedoch trotzdem in einer Besetzung von Michael Würges, Alexander Uhl, sowie Massimiliano und Alessandro Savenije einen ersten Platz über die Bruststaffel erringen, sowie weitere gute Zeiten und Platzierungen. Auch unsere zweite Mannschaft in dieser Altersklasse überzeugte mit starken Leistungen. Pascal Tischler, Kenneth Zeiser-Dietrich, Pascal Breite, Joshua Hofmann, Kai Riehl, Steffen Gutting und Marius Stenzel vertraten unsere Startgemeinschaft erfolgreich. Zu guter letzt noch unsere älteste Frauenmannschaft Jg. 93/94. Hier starteten Franziska Baumeister, Sarah Rolli, Christiane Krempel, Klara Grünhaupt, Lisa Herd und Melissa Stenzel. Nach einem langen und anstrengenden, jedoch sehr erfolgreichen Wettkampf waren die Trainer mit der Entwicklung der Mannschaft höchst zufrieden. Dieser Wettkampf sollte die Schwimmer der 3 Vereine besser zusammenbringen und den Mannschaftsgedanken innerhalb unserer Startgemeinschaft verbessern. Nachdem sich die Kinder nun besser kennen gelernt haben, hoffen die Trainer auf eine immer besser funktionierende Zusammenarbeit. Am nächsten Samstag steht schon der nächste Wettkampf in Gaggenau an, bei dem sich die jungen Talente wieder beweisen können.

Ergebnisse BSV