Aktuelle News
 
Neu im Februar Sprintermeeting 2.3. , Uwe Heller BaWü-Meister über 1500m Freistil, wichtige Infos für Wettkampfteilnehmer, [weiter...]
21. Februar 2024
 
03.02.24 Ba-Wü lange Strecken Karlsruhe Uwe Heller wieder erfolgreich bei den Baden-Württembergische Meisterschaften lange Strecken in Karlsruhe [weiter...]
22. Februar 2024
 
Weihnachtsfeier 2023 Die Weihnachtsfeier mit überraschenden Ehrungen [weiter...]
15. Dezember 2023
 
Ehrung der Stadt Bruchsal 1. Vorsitzender erhält die Ehrenmedaille der Stadt Bruchsal [weiter...]
13. Dezember 2023

Wettkampf in Weingarten am 25.04.2009

25. April 2009

Beim ersten Rennen, den 50m Rücken starteten Leonie Milowsky (1998), Christine Adam (1995) und Theresa Funk (2000) und Anne-Kathrin Renschler (1998).  


Fast alle schwammen neue persönliche Bestzeiten.

Besonders stark war Christine, die im letzten Lauf schwamm. Mitgepuscht von  Franziska Baumeister (1993) aus Waghäusel schwamm sie überragend 35,39 sec. und damit die Tagesbestleistung des gesamten Wettkampfes. Franny schwamm die zweit schnellste Zeit!!!
Super Leistungen Mädels, wir sind sehr stolz auch euch !!

Danach waren die Jungs an der Reihe: Luis Lorenz (unser jüngster Superstar, Jg. 2000) belegt in einer guten Zeit den 2. Platz. Leider wurde Pascal Tischer (1996) wegen einer nicht ganz korrekten Wendeausführung disqualifiziert.

Bei den 100 Brust starteten Marion Höschle (1991, 3. Platz), Seri (1999, p.B.) und You-Ri Schü (1997, p.B.).

Weiter ging es mit 50 Freistil: hier starteten alle Schwimmer des Bruchsal SV: Pascal, Christine, Marion, Theresa, Loenie, Antonia Milowsky (1998), Seri, You-Ri, Luis und Anne-Kathrin. Alle schwammen gute Leistungen, Theresa verbesserte ihre Bestzeit um ganze 12 Sekunden; wiedereinmal waren es aber Christine und Franny, die die Leistungen krönten: sie schwammen (wieder nebeneinander) mit tollen Leistungen ins Finale, das nach der Pause stattfinden sollte... (Judith Baumeister, 1997 machte den Erfolg perfekt, denn als achtschnellste der Vorläufe war sie Ersatzschwimmerin im Finale. Leider meldeten sich nicht genug ab, so dass Judith beim Finale nur zuschauen durfte.)

Bei den folgenden 100 Delphin schwammen Christine, Pascal und Marion. Alle drei schwammen eine persönliche Bestzeit und sicherten sich so jeweils den 1. Platz.

Vor der Pause kamen dann noch die 4x50m Kraul-Staffeln.
In den Jahrgängen 1998-2001 schwammen Antonia, Lea Mohr (1999, SSVW), Sofia Winter (2000, SSVW) und Anne-Kathrin. Sie belegten bei starker Konkurrenz den 5. Platz.
1994-1997 hatten wir drei Mannschaften:
in der dritten starteten: Tim Krempel (SSVW), You-Ri, Cedric Kahl (SSVW) und Leonie (13. Platz).
In der zweiten: Kai Riehl, Katharina Hustert, Carolin Jahn und Pascal Breite (alle SSVW) (7. Platz).
Die erste Mannschaft setzte sich zusammen aus: Judith Baumeister, Michael Würges (beide SSVW), Christine und Pascal. Sie belegten knapp den vierten Platz.

Nach der Pause stand dann das Finale über 50 Freistil auf dem Programm: in einem spannenden Rennen und bei super Stimmung belegte Franny am Ende den 3. und Christine den undankbaren 4. Platz.

Dann waren die nächsten Staffeln an der Reihe, die 4x50m Lagen der Damen und der Herren. Die Erfolge der drei Damen- und zwei Herrenmannschaften wurden gekrönt vom Erfolg der Damenmannschaft mit Franny, Judith, Christine und Carolin.

Sie belegten den zweiten Platz und konnten so einen Pokal mit nach Hause nehmen. Super Mädels!!

100 Kraul standen als nächstes auf dem Programm: Christine, Antonia, Leonie und You-Ri waren hier an der Reihe.
Leider gewann hier niemand eine Medaille, dennoch wurden von allen akzeptable Leistungen erschwommen, You-Ri verbesserte ihre Bestzeit sogar um 13 Sekunden.

Langsam aber sicher ging auch dieser Wettkampf zu Ende: die 100 Lagen waren die letzten Wettkämpfe dieses Tages. Viele Schwimmer waren aber froh, dass nach über 10 (!!) Stunden im warmen Schwimmbad die letzte Strecke anstand. Leider sah man an den Ergebnissen einiger Schwimmer auch, dass sie inzwischen sehr viel geschwommen und müde geworden waren, denn nur noch Theresa und You-Ri schwammen neue Bestzeiten, leider langte das jedoch nicht zu einer Medaille, sodass die Mädels den 4., bzw. 15. Platz belegten. Anders bei Luis, er schwamm zwar keine Bestzeit, gewann aber dennoch die Goldmedaille. Anne-Kathrin und Antonia absolvierten diese Strecke ebenfalls mit guten Zeiten.

Nachdem der Wettkampf dann endlich zu Ende war, gingen alle (Trainer (Christoph Hellmuth (SSVW) und Sabrina Adam), Schwimmer und Kampfrichter (vom BSV: Susanne Milowsky und Gabi Adam- ein großes Dankeschön für den selbstlosen Einsatz) total erschöpft aber zufrieden mit dem heutigen Ergebnis nach Hause. Kompliment an alle Schwimmer !!!
Das Ergebnis noch einmal in Zahlen: 25 persönliche Bestzeiten, 7 erste Plätze, 8 zweite Plätze, sowie 2 dritte Plätze...
Diese Ergebnisse machen Lust auf den nächsten WK und den nächsten Höhepunkt: die Badische Meisterschaften im Sommer !!!

 

Bildergalerie Weingarten 2009

20090425-20.JPG 20090425-01.JPG 20090425-02.JPG 20090425-03.JPG 20090425-04.JPG 20090425-05.JPG 20090425-06.JPG 20090425-07.JPG 20090425-08.JPG 20090425-09.JPG 20090425-10.JPG 20090425-11.JPG 20090425-12.JPG 20090425-13.JPG 20090425-14.JPG 20090425-15.JPG 20090425-16.JPG 20090425-17.JPG 20090425-18.JPG 20090425-19.JPG 20090425-21.JPG 20090425-22.JPG 20090425-23.JPG 20090425-24.JPG 20090425-25.JPG 20090425-26.JPG 20090425-27.JPG 20090425-28.JPG 20090425-29.JPG 20090425-30.JPG 20090425-31.JPG 20090425-32.JPG 20090425-33.JPG 20090425-34.JPG 20090425-35.JPG 20090425-36.JPG 20090425-37.JPG 20090425-38.JPG 20090425-39.JPG 20090425-40.JPG 20090425-41.JPG

Ergebnisse BSV