Aktuelle News
 
Neu im Februar Sprintermeeting 2.3. , Uwe Heller BaWü-Meister über 1500m Freistil, wichtige Infos für Wettkampfteilnehmer, [weiter...]
21. Februar 2024
 
03.02.24 Ba-Wü lange Strecken Karlsruhe Uwe Heller wieder erfolgreich bei den Baden-Württembergische Meisterschaften lange Strecken in Karlsruhe [weiter...]
22. Februar 2024
 
Weihnachtsfeier 2023 Die Weihnachtsfeier mit überraschenden Ehrungen [weiter...]
15. Dezember 2023
 
Ehrung der Stadt Bruchsal 1. Vorsitzender erhält die Ehrenmedaille der Stadt Bruchsal [weiter...]
13. Dezember 2023

39 Bestzeiten bei 45 Starts am 17./18.4.2010

18. April 2010

Der Wettkampf in Heidelberg ist jedes Jahr eine gute Möglichkeit für die Schwimmerinnen und Schwimmer sich für die Badischen Meisterschaften zu qualifizieren und die eigene Form nach dem Trainingslager zu testen. Aufgrund der sehr starken Konkurrenz aus dem In- und Ausland schwammen auch nur Schwimmer der ersten Mannschaft des BSV bei diesem Wettkampf.

Am Start waren: Nils Lorenz, Antonia und Leonie Milowsky, Pascal Tischler, Alex und Anna Uhl und Bastian Weis.

Nils schwamm nur am Samstag: 50 Rücken und Freistil, sowie 200 Rücken und Freistil. Vor allem über die längeren Strecken bewies er einmal mehr sein Talent. Er belegte hier auch 2mal den 6.Platz. Bei allen Starts schwamm er neue persönliche Bestzeiten. Wegen seines sehr jungen Alters darf er leider noch nicht bei den Badischen starten.

Auch Bastian schwamm nur samstags: über 50 Delphin und 50 Rücken qualifizierte er sich jetzt schon für die Badischen Sommermeisterschaften in Karlsruhe, 50 Rücken mit neuer Bestzeit. Über 50 Freistil verpasste er die Pflichzeit noch knapp, obwohl er auch hier Bestzeit schwamm.

Pascal startete insgesamt 8mal an diesem Wochenende. Alle Strecken schwamm er in neuer Bestzeit. Über 50 Dlephin qualifizierte er sich ebenfalls für die Badischen. Außerdem schwamm er 50, 100, 200 und 400 Freistil, 50 und 100 Rücken und 100 Dlephin. 3mal landete er unter den Top-Ten.

Alex qualifizierte sich schon über 6 Strecken für die Badischen: 100 und 200 Freistil, 200 Lagen, sowie 50,100 und 200 Brust. Über 100 und 200 Freistil schwamm er außerdem neue Bestzeiten. Zudem startete er noch über 50 Freistil und verpasste hier knapp die Qualinorm. Er belegte 2mal den 6. Platz.

Seine Schwester Anna qualifizierte sich für ihre ersten Badischen Meisterschaften über 100 Freistil und 50 Rücken. Sie schwamm bei 7 Starts (100 Freistil, 50 Rücken, 50,100 und 200 Brust, 200 Lagen und 50 Freistil) 7 Bestzeiten. Auch für sie also ein rundum gelungener Wettkampf.

Antonia schwamm alle Freistilstrecken, also 50, 100, 200 und 400 Meter. Außerdem 50 und 100 Rücken, 50 Delphin und 200 Lagen. Sie schwamm auch auf alle Strecken neue Bestzeiten, qualifizierte sich aber leider noch nicht für die Badischen.

Leonie schwamm auch über alle Strecken (50, 100, 200 Rücken, 50,100, 200 Freistil und 50, 100 Delphin) neue Bestzeiten, auch wenn auch ihr immer ein bisschen für die Qualizeiten fehlte.

Mit 39 Bestzeiten bei 45 Starts war der Wettkapmf also ein toller Erfolg für den Bruchsaler Schwimmverein.

Schon nächste Woche ist der nächste Wettkampf in Weingarten, dann wieder auf der Kurzbahn, bei dem sicher wieder viele neue Bestzeiten und dann auch wieder viele Medaillen erschwommen werden.

AS