Aktuelle News
 
Neu im Juni geänderte Bahnbelegung Montags ab 3.6.24!! [weiter...]
10. Juni 2024
 
31.5.-2.6.24 DM-Masters kurze Strecken Stuttgart Laetitia mit Platz 4 bei den DM Masters in Stuttgart [weiter...]
5. Juni 2024
 
03.23.2024 Sportlerehrung der Stadt Bruchsal 8 Schwimmerinnen und Schwimmer des BSV werden geehrt [weiter...]
24. März 2024
 
02.03.24 28. Sprintermeeting Über 300 Starter beim 28. Sprintermeeting im SaSch! in Bruchsal [weiter...]
6. März 2024

Vielversprechender Start der Bruchsaler Schwimmer in die neue Saison

25. September 2010

2 Wochen nach Saisonbeginn stand für die Bruchsaler Schwimmerinnen und Schwimmer der erste Wettkampf der Saison 2010/2011 auf dem Programm.
11 Schwimmer waren am Start: Christine Adam, Carolin und Franziska Balduf, Antonia Milowsky, Pascal Tischler, Alexander und Anna Uhl, Bastian Weis, Frederic und Nicolai Wind, sowie Michael Würges.

Bei 53 Einzelstarts standen die Schwimmer 48mal auf dem Treppchen, 33mal sogar ganz oben:
Christine schwamm bei 5 Starts 5mal auf den ersten Platz und schwamm 2 Bestzeiten über 100 Lagen und 100 Rücken.
Caro belegte ebenfalls 5mal den ersten Platz, ebenfalls mit 2 Bestzeiten über 100 Lagen und 50 Delphin.
Franzi kam bei 3 Starts 3 mal auf den 2. Platz, jedes mal hinter ihrer Schwester.
Antonia nahm 3 goldene, eine silberne und eine bronzene mit nach Hause. Über 50 Kraul und 100 Lagen schwamm sie je eine neue Bestzeit.
Pascal kam mit 3 Bestzeiten über 100 Lagen, 50 und 100 Schmetterling 5 mal auf den zweiten Platz. Er musste sich jedes Mal lediglich Michi geschlagen geben.
Alex kam einmal auf den ersten und 2mal auf den zweiten Platz. Über 100 Lagen schwamm er außerdem eine neue Bestzeit.
Seine Schwester Anna schwamm einmal auf den ersten, zweimal auf den zweiten und einmal auf den dritten Platz. Zwei Bestzeiten über 50 Rücken und 100 Lagen standen am Ende für sie im Protokoll. Über 100 Rücken wurde sie mit einer guten Zeit leider disqualifiziert.
Bastian gewann einmal die goldene und zweimal die bronzene Medaille. Er schwamm insgesamt 4 Bestzeiten über 50 Rücken, 50 Kraul, 50 Schmetterling und 100 Lagen.
Fred kam bei allen 5 Starts auf den ersten Platz und verfehlte mehrmals den Vereinsrekord des Bruchsaler SV um wenige Hundertstel.
Nico gewann ebenfalls 5 Goldmedaillen bei 5 Starts und schwamm 4 neue Bestzeiten über 100 Lagen, 50 und 100 Schmetterling und 100 Kraul.
Michi, der noch vom SSVW gemeldet wurde, schwamm bei 7 Starts zu 7 Goldmedaillen, jedes Mal (100 Lagen, 50 und 100 Kraul, 50 und 100 Brust, sowie 50 und 100 Schmetterling) mit neuer Bestzeit.

2 Staffeln vom BSV waren am Start:
die erste Mannschaft 4x50 Freistil der Männer mit Fred, Nico, Alex und Bastian erschwammen sich mit super Einzelleistungen verdient den ersten Platz.
die erste Mannschaft 8x50 Freistil mixed mit Chrissi, Caro, Franzi, Anna, Fred, Nico, Alex und Bastian kämpften bis zum letzten Moment, mussten sich dann aber leider der Heimmannschaft aus Huchenfeld geschlagen geben.

2 besondere Glanzmomente für den Bruchsaler Schwimmverein waren aber sicherlich die neuen VEREINSREKORDE:
Caro verbesserte ihren Vereinsrekord von 2008 über 100 Lagen um mehr als eine Sekunde auf 1:12,78.
Außerdem schwammen die Jungs der 4x50 Freistilstaffel einen neuen Vereinsrekord. Der alte von 1999 wurde um fast 4 Sekunden auf 1:49,58 verbessert.

Herzlichen Glückwunsch allen Schwimmern zu diesen tollen Leistungen!!! Ihr könnt schon nach dem ersten WK sehr stolz auf euch sein...

Alles in allem ein Wettkampf, wie man besser eigentlich nicht in eine neue Saison starten kann.
In 2 Wochen schon ist der nächste WK, dann in Heddesheim, bei dem bestimmt wieder viele Bestzeiten fällig sind.

AS