Aktuelle News
 
Neu im April Jugendversammlung / Jahreshauptversammlung / Kamfrichterneuausbildung / Wettkampfplan [weiter...]
19. April 2024
 
03.23.2024 Sportlerehrung der Stadt Bruchsal 8 Schwimmerinnen und Schwimmer des BSV werden geehrt [weiter...]
24. März 2024
 
02.03.24 28. Sprintermeeting Über 300 Starter beim 28. Sprintermeeting im SaSch! in Bruchsal [weiter...]
6. März 2024
 
03.02.24 Ba-Wü lange Strecken Karlsruhe Uwe Heller wieder erfolgreich bei den Baden-Württembergische Meisterschaften lange Strecken in Karlsruhe [weiter...]
22. Februar 2024

21 Goldmedaillen bei 37 Starts

21. Februar 2011

Schon eine Woche nach den DMS waren Christine, Carolin, Antonia, Leonie, Anne-Kathrin, Frederic und Nicolai von der W1, sowie Seri und You-Ri von der W2 auf dem nächsten WK - dieses Mal in Gaggenau.

Seri schwamm 100 Rücken und 100 Brust jeweils in neuer Bestzeit (1:56,06 und 1:46,11). You-Ri schwamm sogar 3 Bestzeiten und zwar über 100 Brust (1:53,14), 100 Lagen (1:44,35) und 50 Freistil (39,67).

Die Schwimmer aus der W1 gewannen bei 29 Starts 28 Medaillen:
Chrissi 3mal Gold und 1mal Bronze. Sie schwamm 3 Bestzeiten: 100Brust in 1:33,64, 100Rücken in 1:16,62 und 100Lagen in 1:19,07.
Caro gewann bei 3 Starts 3mal Gold. Immer noch gehindert durch ihre Verletzung schwamm sie noch keine Bestzeiten.
Antonia gewann auf 50 Freistil die Goldmedaille in neuer Bestzeit (31,73), sowie 2 Silbermedaillen. Bei allen 4 Starts schwamm sie neue Bestzeiten: 50Schmetterling 40,48, 100Lagen 1:29,53 und 100Brust 1:42,05.
Leonie gewann 3 Goldmedaillen und 1 Bronzemedaille. 50 Freistil (32,14), 50Schmetterling (36,12) und 100Lagen (1:23,14) beendete sie jeweils in neuer Bestzeit.
Anne-Kathrin schwamm 4 neue Bestzeiten: 100Rücken (1.Platz, 1:24,39), 100Lagen (1.Platz, 1:25,41), 50Freistil (2.Platz, 33,35) und 100Brust (2.Platz, 1:37,66).
Fred und Nico gewannen jeweils 4 Goldmedaillen, je über 50 Freistil, 50 Schmetterling, 100Rücken und 100 Lagen.

Die beiden Staffeln des BSV schwammen Christine, Leonie, Antonia und Carolin 
4x50 Freistil schwammen sie in 2:03,09, was ein neuer VEREINSREKORD für den BSV bedeutet. Der alte stammte aus 2005. Sie kamen verdient auf den ersten Platz.
Über 4x50 Lagen kamen sie auf den zweiten Platz. Ihre Zeit von 2:22,09 bedeutete ebenfalls einen neuen VEREINSREKORD.

Wieder einmal also ein sehr gelungener WK, der alle sehr zufrieden stellen kann.

Jetzt ist erst einmal WK-Pause bis zum 19.März. Dann findet das Sprintermeeting in Bruchsal statt, bei dem alle WK-Schwimmer des BSV am Start sein werden.
Bis dahin wird fleißig weitertrainiert. Dann wird bestimmt auch dieser WK wieder ein voller Erfolg.

AS

Ergebnisse BSV