Aktuelle News
 
Neu im Juni geänderte Bahnbelegung Montags ab 3.6.24!! [weiter...]
10. Juni 2024
 
31.5.-2.6.24 DM-Masters kurze Strecken Stuttgart Laetitia mit Platz 4 bei den DM Masters in Stuttgart [weiter...]
5. Juni 2024
 
03.23.2024 Sportlerehrung der Stadt Bruchsal 8 Schwimmerinnen und Schwimmer des BSV werden geehrt [weiter...]
24. März 2024
 
02.03.24 28. Sprintermeeting Über 300 Starter beim 28. Sprintermeeting im SaSch! in Bruchsal [weiter...]
6. März 2024

Bruchsals Schwimmer erfolgreich am 22./23.1. in Rastatt

24. Januar 2011

Am 22./23.1. stand der erste WK im neuen Jahr für die SchwimmerInnen des Bruchsaler Schwimmvereins auf dem Programm. Und so viel ist schon jetzt klar: auch dieses Jahr wird wieder ein sehr erfolgreiches für den BSV werden.

Christine schwamm 50, 100, 200 Rücken, 50 und 100 Schmetterling, sowie 50 und 100 Freistil. Über alle 3 Rückenstrecken schwamm sie auf den ersten Platz, über 200 Rücken in neuer Bestzeit (2:47,14). 50 Freistil und 50 Schmetterling schwamm sie in guten Zeiten und kam jeweils auf den zweiten Platz. Über 100 Schmetterling kam sie auf den 3., über 100 Freistil auf den vierten Platz.
Antonia, die nur sonntags am Start war, schwamm über alle 4 Starts eine neue Bestzeit: 50 Rücken in 41,38, 100 Schmetterling in 1:37,83 und 50 Freistil in 33,21. Ein Paukenschlag waren die 100 Freistil: 1:12,34. Eine super Zeit und der verdiente 3.Platz. Den dritten Platz belegte sie auch über 50 Rücken.
Leonie, auch nur sonntags mit dabei schwamm 2 Bestzeiten, nämlich über 100 Schmetterlin 1:26,94 und 100 Freistil 1:15,06. Außerdem schwamm sie 50 Freistil und 50 Rücken.
Anne-Kathrin kam über 50 Rücken auf den zweiten Platz in neuer Bestzeit (39,07). Bestzeit schwamm sie auch noch über 100 Freistil (1:17,92), 50 Schmetterling (39,41) und 200 Brust (3:34,90). Zudem war sie über 100 Schmetterling, 50 Freistil und 100 Rücken am Start.
Pascal schwamm Bestzeiten über 50 (31,99) und 100 Schmetterling (1:13,73). Beides mal kam er auf den zweiten Platz. Auch über 200 Rücken (2:49,91), 50 Rücken (34,95), 50 Freistil (29,20) und 50 Brust (40,75) schwamm er neue Bestzeiten. Zudem schwamm er 100 Rücken und 100 Freistil.
Alex schwamm 4 Bestzeiten über 50 Brust (34,95, 3.Platz), 50 Freistil (28,26), 50 Schmetterling (33,48) und 50 Rücken (34,41). Außerdem schwamm er 200 Brust (2.Platz), 100 Freistil, 100 Schmetterling udn 100 Rücken.
Anna schwamm über 50 Schmetterling (37,11) und 200 Rücken (3:05,75) neue Bestzeiten. Sie war außerdem über 50 Rücken, 100 Schmetterling, 50 Freistil, 100 Freistil, 50 Brust und 100 Rücken am Start.
Bastian kam 3mal auf den dritten Platz: 200 Rücken (p.B. 2:43,20), 50 Rücken (p.B. 31,84) und 100 Schmetterling (1:14,87). Bestzeiten schwamm er auch noch über 50 Schmetterling (30,52), 50 Freistil (28,26) und 50 Brust (40,64). Am Start war er noch über 100 Rücken und 100 Freistil.
Fred schwamm 100 Freistil und 100 Schmetterling jeweils auf den dritten Platz, außerdem 50 Brust. Über 50 Schmetterling schwamm er im Vorlauf einen neuen Vereinsrekord (27,18, 3.Platz) und kam damit ins Finale, in dem er auf den vierten Platz kam und den Vereinsrekord noch einmal auf 26,98 verbesserte. Der alte stammte aus 1995. Über 50 Rücken kam er in 29,02 (ebenfalls Vereinsrekord) auf den ersten Platz und ins Finale. Hier schwamm er dann 28,99 (VR) und belegte somit den zweiten Platz. Auch über 50 Freistil kam er ins Finale mit einer Zeit von 24,95 (2.Platz). Im Finale schwamm er 24,86 und auf den dritten Platz. Er startete auch noch über 100 und 200 Rücken. Hier schwamm er jeweils persönliche Bestzeit (1:01,53 und 2:23,76). Mit der Zeit von 100 Rücken verbesserte er seinen eigenen Vereinsrekord vom Herbst 2010. Über 100 Rücken und 200 Rücken gewann er außerdem jeweils einen Sonderpreis, für die Tagesbestzeit.
Nico schwamm insgesamt 7 Bestzeiten bei 8 Starts: 50 Schmetterling (30,03, 2.Platz), 200 Rücken (2:45,74, 2.Platz), 100 Freistil (1:00,41, 2.Platz), 50 Rücken (33,87, 2.Platz), 100 Rücken (1:13,11, 3.Platz), 50 Freistil (27,26, 3.Platz) und 50 Brust (36,76). Auch über 100 Schmetterling kam er auf den 3.Platz.

Der Bruchsaler Schwimmverein hatte zudem 3 Staffeln am Start:
Die Staffel über 4x50 Freistil männlich (Pascal, Bastian, Alex, Nico) kam in 1:52,93 auf den vierten Platz.
Über 4x50 Lagen männlich kamen Bastian, Alex, Nico und Fred auf den 3.Platz in 2:03,49.
Die Staffel 4x50 Lagen weiblich in der Besetzung Anna, Leonie, Christine und Antonia schwammen in 2:29,01 auf den 6.Platz.

Alles in allem also ein tolles, erfolgreiches, wenn auch langes Wochenende, auf das alle Schwimmerinnen und Schwimmer sehr stolz sein können.
Schon nächste Woche geht es weiter, dann in Nellingen.

Ergebnisse BSV